Berufsvorbereitung:

Lernstudio als gelungenes Lernmodell

Die Probephase wurde beendet - der Regelbetrieb begann.

Mit Beginn des Schuljahres 2011-12 starteten alle Klassen der Hauptschule mit den Lernstudios. In Deutsch, Mathematik und Englisch arbeiten die Schülerinnen und Schüler in jeder Woche 4 Unterrichtsstunden in den "Lernstudios". Hierbei wählen die Schüler Lernjobs aus und bestimmen selbst, wann sie diese ausarbeiten. Es besteht die Wahl zwischen 3 Schwierigkeitsstufen in den Themenbereichen. Im Lernstudio herrscht "Flüsterton", was Schüler und Lehrkräfte sehr schätzen. Der SWR wurde auf die Neuerung aufmerksam und berichtete in einer Reportage über diese Neuerung (aufgenommen am 4.10.2011 von Jens Nising):

Hier geht es zur Reportage: Klick!

So wird gearbeitet. Es wurde nicht besprochen, dass aufgenommen wird!